Hohe Ansprüche an die Sicherheit

Palettenverschieberegal von SSI SCHÄFER

Was ist das größte Problem, wenn in Chile eine Lagerhalle errichtet werden soll? Bürokratie, Streiks, Korruption? Nein, nichts von alledem! Das größte Problem in Chile ist die ständige Erdbebengefahr. Das Land liegt direkt am pazifischen Feuergürtel und wurde schon von etlichen starken Beben durchgerüttelt. Trotzdem wollen sich die Chilenen nicht mit diesem Schicksal abfinden.

Aber was können Menschen gegen die Urgewalten unseres Planeten unternehmen? Die chilenische Antwort auf diese Frage ist eindeutig: neue Gebäude müssen erdbebensicher gebaut werden. Wie schwierig das ist, zeigen die Schäden, die das katastrophale Beben vom 27. Februar 2010 in Chile angerichtet hat. Dass es trotzdem möglich ist, beweist SSI Schäfer.

Auftraggeber Ditzler Chile Ltda

Auftraggeber dieses Projektes war das Unternehmen Ditzler Chile Ltda, eine Tochterfirma der Schweizer Louis Ditzler AG aus Möhlin. Das Kerngeschäft ist die Herstellung von tiefgekühltem Obst und Gemüse für Weiterverarbeitung oder Verkauf. Um die zukünftige Expansion des Geschäfts zu unterstützen, sollte ein neues Tiefkühllager errichtet werden.

Tiefkühllager am pazifischen Feuergürtel

Die Aufgabe an den Generalunternehmer SSI Schäfer war es, trotz der erhöhten Sicherheitsanforderungen und der erschwerten Bedingungen am Standort, eine rentable und effiziente Logistiglösung zu liefern.

Projektzielsetzung:

  • Höchste Anforderungen an die Erdbeben-Sicherheit
  • Halbautomatisierte Lösung im Tiefkühlbereich
  • Kurze Transferzeiten von der TK-Halle in die LKWs
  • Energieeffizienz
  • Anpassung an die Kundenbedürfnisse und bestimmte lebensmitteltechnische Auflagen
  • Höchste Ausnutzung der Lagerfläche
  • Höchster Füllgrad
  • Flexibilität und Dynamik bei hohem Durchsatz
  • Direkter Zugriff auf die Palettenstellplätze
  • Umweltbewusste Bauweise über das gängige Maß hinaus
Wareneingang im Tiefkühllager
Wareneingang im Tiefkühllager bei Dietzler Chile Ltda.

Kippsicherung für die Wagen der Verschieberegale

Die chilenischen Bauverordnungen sind erwartungsgemäß streng, wenn es um den Neubau von Gebäuden geht. Für nachgewiesene Mängel müssen die Verantwortlichen sogar persönlich haften. Für Experimente ist das also definitiv der falsche Ort. Nach Sichtung verschiedener Referenzprojekte, darunter auch solche, die in Erdbebengebieten stehen, entschied sich Ditzler für SSI Schäfer als Partner in diesem Projekt. Eine sehr gute Wahl.

Denn unsere Ingenieure konnten in früheren Projekten bereits wichtige Erfahrungen sammeln und waren bereit, das bestehende Konzept hinsichtlich der rigorosen Erdbebenvorschriften noch weiter zu überarbeiten. Beispielsweise wurden Kippsicherungen für die Wagen der Verschieberegale eingebaut und höhere Materialstärken verwendet. Damit übertraf der neue Entwurf die geltenden Standards sogar noch und ließ bei den staatlichen Prüfern keine Wünsche offen.

Sichere und effiziente Logistiklösung von SSI SCHÄFER

Ein Tiefkühllager muss aber nicht nur sicher sein, es muss darüber hinaus auch rentabel arbeiten. Dafür haben wir von SSI Schäfer ebenfalls die notwendigen Grundlagen geschaffen. Beispielweise wurde spezielles Dämmmaterial aus Brasilien auf dem Landweg nach Chile transportiert – angesichts der südamerikanischen Straßenverhältnisse eine logistische Herausforderung. Und der Aufwand hat sich gelohnt: die Isolation, die bei Tiefkühlhallen immer ein kritischer Punkt ist, übertrifft in diesem Fall sogar die geltenden EU-Normen. Dadurch trägt das neue Lagerhaus zum wirtschaftlichen Erfolg von Ditzler bei.

Außenansicht der Tiefkühllagers von Dietzler in Chile
Außenansicht des Tiefkühllagers von Dietzler in Chile

Statement des Kunden

„Meine Erwartungen an das Projekt wurden absolut erfüllt. Auch bei den erschwerten Bedingungen, vorgegeben durch die erforderliche Erdbebensicherheit, konnte ich mich auf SSI Schäfer verlassen.“

Bruno Ditzler, Inhaber der Louis Ditzler AG

Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie gleich an:

Mauro Lunardelli
Tel. +41 (0)62 739 34 50


Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Das Projekt im Detail

Unser Liefer- und Leistungsumfang:

  • Konzeptplanung und Anlagendesign
  • Verschieberegalanlage im Tiefkühlbereich für 10‘042 Palettenstellplätze
  • Automatische Gangbeleuchtung
  • Automatische Steuerung für die Verschieberegalwagen
  • Regaltechnik in höheren Materialstärken
  • Verbandstürme sowie die Installation von Kippsicherungen für die Fahrwagen
Broschüren Download
Broschüren Download
  • Verschieberegale>> PDF
  • Vollautomatisierte Verschieberegalanlagen>> PDF
  • Tiefkühllogistik>> PDF

Select country

Close