Erweiterung des zentraleuropäischen Distributionszentrums

Die Phoenix Contact GmbH & Co. KG mit Sitz in Blomberg, Ostwestfalen-Lippe – einer der international führenden Produzenten auf dem Gebiet der elektrischen Verbindungs- und elektronischen Interfacetechnik sowie der industriellen Automatisierungstechnik – hat sein zentrales Logistikzentrum für Europa um ein vollautomatisches Hochregallager (HRL) erweitert. Weltweit sind an den 4 deutschen Produktions-Standorten sowie den 5 internationalen Fertigungsstätten des Produktionsnetzwerkes von Phoenix Contact rund 10.200 Mitarbeiter beschäftigt – etwa 3.500 davon in Blomberg. Von dort aus werden mehr als 80 Vertretungen und Außendienstmitarbeiter in Deutschland sowie die knapp 30 Vertretungen in Europa mit allem versorgt, was für die industrielle Verbundungstechnik, Geräte-Anschlusstechnik, den Überspannungsschutz, die Signalanpassung und Automatisierungstechnik erforderlich ist.

SSI SCHÄFER realisierte ein Puffer-HRL inkl. Fördertechnik in einem vorhandenen Gebäude - eine Anlagenkonzeption jenseits der üblichen Standardprojekte.

  • Hochregallager bei Phoenix Contact
  • Kommissionierer im Hochregallager bei Phoenix Contact

Projektzielsetzung:

  • Effizienzsteigerung und verbesserte Nutzung der Flächenkapazität
  • Integration in vorhandenes Gebäude
  • Anbindung an bestehende Materialflüsse
  • Referenzprojekt für Phoenix Contact-Bauteile der hauseigenen Verbindungs- und Automatisierungstechnik
Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie gleich an:

Mauro Lunardelli
Tel. +41 (0)62 739 34 50


Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Das Projekt im Detail
Unser Liefer- und Leistungsumfang:
  • Palettenfördertechnik
  • Behälterfördertechnik
  • Regalbediengeräte
  • Regalkonstruktion
  • Schaltschränke
  • Verkabelung

Select country

Close