Mit dem innovativen Konzept der 3D-MATRIX Solution® bietet SSI Schäfer Schweiz eine hochdynamische Systemlösung zur Lagerung und Kommissionierung von Behältern/Kartons/Tablaren über ganze Lagen-Trays bis hin zu Paletten. Die einzigartige Kombinatorik bietet ein Höchstmass an Flexibilität und zukunftsorientierte Skalierbarkeit.

3D-MATRIX Solution®: Lagerung, Pufferung und Sequenzierung in einem System

Die Vorteile:

  • Das Systemkonzept ist anwendbar für Einzelartikel, Lagen-Trays und Paletten
  • Die Transportmittel innerhalb des Lagers in X-, Y- und Z-Richtung arbeiten konsequent getrennt und parallel
  • Vorlaufpufferung durch Transferplätze
  • Vollständige Sequenzierung der Aufträge
  • Lagerspeicher sind in Länge, Breite und Höhe flexibel erweiterbar
  • Ständiger Zugriff auf alle Artikel im Lager mit gleicher Leistung
  • Eine ABC-Klassifizierung des Lagergutes entfällt
  • Erleichterte Wartung durch einfache Zugänglichkeit im laufenden Anlagenbetrieb
  • Dynamik ohne Engpässe

Die Problematik konventioneller Läger

Herkömmliche Anlagen sind in der Regel auf eine Auslagerung zur Stirnseite der Gassen (X-Achse) hin konzipiert. Den vertikalen Weg zur Fördertechnikebene auf der Y-Achse erledigen Regalbediengeräte oder Lifte. Der unmittelbare Zugriff auf die Stellplätze (Z-Achse) erfolgt durch ein Lastaufnahmemittel des Regalbediengerätes oder des Shuttle-Fahrzeugs. Die aus den Stellplätzen entnommenen Ladungsträger werden mittels Regalfahrzeugen an die Fördertechnik oder an Transferplätze übergeben. Der gesamte Materialfluss des Lagers läuft auf diese wenigen Auslagerungspunkte und -komponenten zu. Damit wird die Systemdynamik durch die Transferplätze sowie durch die Leistung der Lagerlifte und Fördertechnik-Loops begrenzt. 

Funktionsweise und Komponenten der 3D-MATRIX Solution®

Die Bewegungen der eingesetzten Transportmittel innerhalb des Lagers in X-, Y- und Z-Richtung arbeiten konsequent getrennt und parallel. Das Systemkonzept für Behälter, Lagen-Trays und Paletten arbeitet mittels verschiedener Shuttle-Systeme. Die angeforderten Ladeeinheiten werden auf Transferplätzen zum Lift hin eingestellt und gepuffert. Der individuelle Zugriff der Lifte auf die Transferplätze ermöglicht eine Sequenzierung in der Auslagerung bzw. eine lastabhängige Einlagerung. Die in nahezu beliebiger Anzahl konfigurierbaren Kommissionier- und Versandplätze können durch diese Anordnung individuell angebunden und sequenziert beschickt werden. Alle Auslagerungen erfolgen somit ohne Bündelung und exklusiv für den angeschlossenen Arbeitsplatz. Damit sind Lagerspeicher in ihrer Länge, Breite und Höhe flexibel erweiterbar – ohne dass das Gesamtsystem in seinen Funktionen verändert werden muss.

Eine uneingeschränkte Zugänglichkeit wird im laufenden Anlagenbetrieb ermöglicht, was Wartungstätigkeiten deutlich vereinfacht. Die Ausbaustufen lassen sich überdies mühelos in die Infrastruktur der vorhandenen Warehouse-Management-IT einbinden. Mehr noch: Durch die Konzeption der 3D-MATRIX Solution übernimmt das Lagersystem bereits die vollständige Sequenzierung. Die SSI Schäfer-Shuttles haben Zugriff auf ein Höchstmaß an Stellplätzen. Die flexible Anzahl der Lifte wiederum bietet eine erhöhte Anzahl an Transferplätzen. So erfolgt nicht nur die Entkopplung von Lagermaschine und Kommissionierarbeitsplatz, vielmehr entsteht eine Vorlaufpufferung von bis zu einer Stunde. Ungleichgewichte in der Auftrags- und Artikelstruktur werden damit ausgeglichen. Sie haben weitere Fragen?

Wir beraten Sie gerne – sprechen Sie uns an!

Lagerung und Kommissionierung von Behältern, Kartons, Tablaren, Lagen-Trays und Euro-Paletten
Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie gleich an:

Mauro Lunardelli
Tel. +41 (0)62 739 34 50


Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

Broschüren Download
3D Matrix Solution Logo

Select country

Close