• Leichtverpackungen wie z. B. Kunststoffe und Getränkekartons machen nur einen kleinen Teil des Abfallgewichtes, jedoch einen Großteil des Volumens aus.
  • Um ca. 7 % lässt sich die Abfallmenge durch die getrennte Sammlung von Leichtverpackungen reduzieren.
  • Hieraus werden neue Kunststoffprodukte und Verpackungen hergestellt.
  • Moderne Sortieranlagen selektieren sortenrein Folien, Metalle, Styropor, andere Kunststoffe und Verbundverpackungen.
Lösungen für Leichtverpackungen
Fragen und Beratung
Fragen und Beratung

Rufen Sie gleich an:

Bruno Skraber
Tel. +41 (0)52 687 31 17


Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anfrage per E-Mail

PDF Download
PDF Download

Select country

Close